· 

Von heiss,flüssigem Leim und der Weinig Powermat 2400


(Fortsetzung von Blogbericht!)

 

...verarbeitet werden.So muss nicht mehr,wie beim Weissleim, ganze Stunden gewartet werden, bis die Bretter gehobelt werden konnten.

Es ist wohl noch eine ansprechende und auch körperliche Anstrengung, den ganzen Tag Holzaeste zu leimen,die Bretter sortieren und nach Qualität zu kontrollieren.

Aber diese Arbeit muss schon sein und macht nur Sinn. So wenig Flickarbeiten wie möglich nach dem Hobeln zu haben. Gut geleimte Aeste halten nach dem Leimen fest und brechen auch nach dem Hobeln nicht durch. 

 

 

 


Ein paar Fotos dazu!                                        (Mit Bilder vom Hobelwerk!)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0