· 

"Viking_Hammers-Soft_Ice_Rheinau_1-6(0-2)(1-1)(0-3)."




......ein  bisschen Musik dazu?!(Ist nur auf dieser Seite zu hören!)

 ...einmal macht auch im Breitensport als Amateur die "Corona Hexe! " nicht halt. Ich sags jetzt einfach mal so. Ueberall bald ist Maskenpflicht und auch in der Garderobe; bis die Spieler sich den Helm aufsetzten.

Für alle gilt! - Maske auf  in der Garderobe, aber auch beim Betreten des Areals und in den Katakomben. 

 

Vielleicht ist dieses Spiel für einige Zeit das Letzte. Man muss noch ein paar Tage abwarten, bis der Bundesrat für andere Massnahmen neu entscheidet. Wir hoffen natürlich nicht, die ganze Hockeygemeinde nicht. Sei es der beste Profi oder nur wir als Amateure.

 

 


Masken - Gesichter! - kennt man alle?


In der Garderobe.

 

 

Noch schnell ein Vitamine - Leckerli, und dann kanns ja losgehen!

Hallo - da guckt des gegners Spieler in unsere Kabine-ein bekanntes Gesicht!

 

Was will jetzt der noch!


Ausschnitt von der Diashow!


Intensiv wurde der Körper auf Temperatur gebracht und man war gespannt auf den Spielbeginn. Dann gings los. Und sofort wurde klar, wer hier über weite Strecken Spielbestimmend war - die Soft Ice Rheinau. Sie kamen ganz schnell zu guten Chancen-uns blieb zu Beginn kaum Luft zum verschnaufen!

 

Doch man hielt so gut es ging dagegen und Stefan Bänziger im Tor der Vikingers hielt wieder lange seinen Kasten rein. Schier zum Verzweifeln des Gegners, denn meinte man;etzt ist die Scheibe im Tor!-doch irgendwie und mit schnellen Reflexen hexte unsere Goalie den Gegner fast aus dem Stadion. Doch es kam, wie es kommen musste-die Führung der Rheinauer.

 

 

Ritterschlag vor dem Spiel ! vom Torhüter an unseren Torschützen, Aron Werder.

 

Wie er es geahnt hätte oder die Worte in den Mund gelegt-" SO, jetzt steh auf und schiess ein Tor!"


"Momente!-Sprint und los in Spiel!"

"Scheibenkontrolle-sehr wichtig!"

"Action im Zweikampf."


Nach dem 1.Drittel waren die Viking Hammers noch gut bedient und Ihrem Torhüter war zu verdanken, dass es NUR 2:0 hiess. Aber die Viking Hammers gaben nie auf. Die kämpferische Seite des Teams war und ist immer noch die Beste . Im Mitteldrittel, das man ausgeglichen halten konnte, endete schliesslich 1:1.

 

Mit dem Resultat von 1:3 aus der Sicht des Heimteams ging man in die 2.Pause und man konnte immer noch mit einem Doppelschlag das Spiel im letzten Drittel vielleicht noch drehen. Doch da hatte der Gegner etwas dagegen. Zu clever und auch spielerisch überlegen, setzten sie im Schlussabschnitt noch eine Schippe drauf und schossen noch 3 Tore. Aber das Heimteam hatte auch seine Chancen, doch nur war der gegnerische Torhüter unserem ebenbürtig und so machte schlussendlich der spielerische  Vorteil zu Gunsten des Gastteams den Ausschlag.

 

Doch man  schaut jetzt schon vorwärts aufs nächste Spiel, wens eines gibt. Man hat toll gekämpft und dennoch hats heute wieder nicht gereicht. Dafür machte man nach dem Spiel noch ein paar schöne, neue Mannschaftsfotos und gibt sich zuversichtlich diese Saison.

 

Es grüsst

Der Paparazzi   B.P. 27.10.2020

Ganze Bildergalerie !


Kommentar schreiben

Kommentare: 0