" Herbstfest in Flaach 2019 - 28./29.September 2019."

 


 

 

 

 

 "Flaach heisst alle Besucher herzlich willkommen -von überall!"

 

 

 


(Fortsetzung des Geschichtlichen!)

Nachdem es im gleichen Jahr an Abraham Tobler von Fehraltorf weiterverkauft wurde, verblieb es in privatem Besitz. 1984 erwarb Werner Dubno den Sitz von der hiesigen Baumeisterfamilie Brandenberger. Durch die Renovation nach alter Handwerkskunst von 1985 bis 1989 zeigt sich das Schloss heute in seinem ursprünglichen Aussehen. Es steht unter dem Schutz der Eidgenossenschaft und des Kantons Zürich.Im Mittelalter gehörten zwei Kirchen zum Dorfbild. In Niederflaach stand bis 1544 die Kirche des heiligen Nikolaus, bei welcher sich bis vor der Reformation ein Frauenklösterchen befand.

Die Pfarrkirche in Oberflaach war Sankt Georg gewidmet. Im Türmchen des Gemeindehauses hängt noch heute eine Glocke dieser alten Kirche aus dem 15. Jahrhundert. In deren Nähe wurde 1610 - 1611 die jetzige Kirche erbaut, welche 1619 ihren Turm erhielt. Letztmals wurde die Kirche 1971 - 1973 einer Innenrenovation unterzogen; anfangs 1993 wurde die Orgel renoviert. Zur reformierten Kirchgemeinde gehört seit 1610 auch die Gemeinde Volken. Die Kapelle der evangelisch-methodistischen Kirche wurde 1924 erbaut.

 

 

 (Ende des Berichts.)

(Quelle:http://www.flaach.ch )



" Das Fest auf dem Höhepunkt!"

Immer was los auf der Hauptbühne!

 

Ob ein Gig mit Jazz vom Allerfeinsten oder tanzende Rockn Roll Girls,etwas für jeden Geschmack wurde den Besucher auf der Hauptbühne geboten.

Ganz starke Kost.Und ein Workshop im Line Dance wurde auch geboten,wo die Zuschauer geradewegs auf die Bühne gebeten wurden und einen kleine Geschmack des Line Dance Style erfahren durften.


"Rock n Roll von den Jüngsten in der Formation getanzt!"

Tolle Performance!





" Beitzli toll dekoriert des Eishockeyclubs EHC Flaach.

(Gruess aus dem Lager der Viking Hammers!)"



"Zirkushammermässig!"


Hier gehts richtig Actionmässig ab und zu Lachen haben die Zuschauer auch - und viele Kinder am staunen!

 

An diesem schönen Samstag war ich 8 Stunden am Ort und  es war einfach nur schön alles anzuschaun!

 

Und es war auch ein Treffpunkt für alle;sich wieder einmal zu sehen, um sich einiges zu erzählen.

" He Kari-ja gits dich au na-scho lang nüme gseh!" - so in dem Stil in etwa!

 


"Der Spassjongleur !"




...unten gehts weiter !"

 

Herbstfest Flaach - Seite 3 !